Das nervigste an jeder Actionfilm Produktion sind verwackelte Aufnahmen von genialen Stunts. Luuv hat sich diesem Problem angenommen und mit einer Kickstarter Kampagne dieses geniale Gadget auf den Markt gebracht, den solidLuuv.

Nun hat das Warten endlich ein Ende und das Teil ist verfügbar!

Luuv Bildstabilisator für Action Kameras

 

Auf dem solidLuuv lassen sich auch Mobiltelefone oder andere Digicams montieren, dieser revolutionäre Bildstabilisator wurde jedoch ganz speziell für die GoPro entwickelt. Hier gibt’s das Video zum Gadget:

 

Bei Amazon kann man mit diesem geilen Teil für 349.00 Euro (Stand 3. März 2017) jegliches Gewackele in seinen Aufnahmen der Vergangenheit angehören lassen.

Kompatibel mit: GoPro Hero, Hero Session, Hero 4 und Hero 5 (Gewindeadapter wird benötigt!)

 

Hol es dir!

amazon-icon-full-white

 

posted: 2. March 2017 Bike, Mounts, Schnee

Unter den beliebtesten und meistgenutzten GoPro Gadgets findet sich auf jeden Fall die Teleskopstange. Beim boarden, tauchen oder sonst wo erzielt man damit großartige Aufnahmen vor allem von sich selbst in Action oder zusammen mit Freunden, Schildkröten oder Lamas.

Allerdings taugen die meisten Modelle nicht wirklich viel. Meistens ist die ganze Konstruktion – vor allem im ausgezogenen Zustand – sehr wacklig und instabil. Das einzige Modell das bei uns bis jetzt überzeugen konnte ist der Quikpod.

Quick-Pod Pole / Teleskopstange mit Tasche und Zubehör Die Stange ist aus Aluminium und lässt sich mit drei arretierbaren Scharnieren auf jede beliebige Länge zischen 47 und 135 cm einstellen. Dabei bleibt die Pole auch voll ausgezogen noch unerwartet stabil. Im Lieferumfang befinden sich neben einer Handgelenksicherung und einer praktischen Tasche ein GoPro Mount sowie ein 1/4″-Standardanschlussgewinde für andere Kameras, beides per Schnellverschluss mit einem Knopfdruck montier- und abnehmbar. Die Neigung der Kamera lässt sich zusätzlich zum GoPro-Gelenk noch an der Stange selbst verstellen und mit einer Flügelschraube fixieren.

In Deutschland wird der Quikpod auf Amazon von Kaiser Fototechnik angeboten. Mit 61,81 Euro ist er ein bisschen teurer wie die meisten Konkurrenzprodukte, jedoch in Sachen Qualität ganz weit vorn. Wer auf Gelump und Low-Budget-Kompromisse steht ist bei uns sowieso verkehrt und sollte sich lieber wo anders umschauen.

Kompatibel mit: GoPro HD HERO Original, HD HERO 960, HD HERO2, HD HERO 3 and HD HERO3+ WhiteSilver & Black Edition

 

Hol es dir!

amazon-icon-full-white

 

posted: 2. September 2016 Mounts, Schnee

Es gibt genau drei Arten von GoPro Junkies. Da wären die wasserscheuen Landratten, die sich auch bei 30° nicht mal in die Nähe des kühlen Nasses begeben, dann diejenigen die ihre GoPro bereits des öfteren beim Tauchen, Schnorcheln, Kiten oder Surfen im Einsatz hatten und bereits mindestens einmal unwiederbringliche Aufnahmen getrashed haben weil die Linse beschlagen war, und dann gibt’s diejenigen denen das noch bevor steht.

Den Wasserratten kann ich wärmstens das folgende Gadget ans Herz legen, die GoPro Anti-Fog Pads. Auch sehr zu empfehlen im Schnee! Beim Aufnehmen erzeugt die GoPro Wärme, d.h. wenn das Gehäuse von außen gekühlt wird kondensiert Feuchtigkeit auf der Innenseite der Linse. Aus Erfahrung kann ich aber sagen, man kann nie genau wissen wann das Ding anläuft, also wenn man was großes vor hat und auf keinen Fall auf die Footage verzichten kann, sollte man vorsichtshalber immer zwei von den Pads mit ins Gehäuse packen!

GoPro Anti-Fog Pads

Mit 8,27 Euro bei Amazon (Stand Juni 2017) stürzt man sich da nicht in Unkosten, vermeidet aber auf jeden Fall den ein oder anderen Wutanfall. Zudem sind die Teile wiederverwendbar und lassen sich durch erhitzen im Backofen wieder trocknen. Die 3 Pairs in dem Set sollten also für eine ganze Weile reichen.

 

Hol es dir!

amazon-icon-full-white

 

posted: 31. August 2016 Schnee, Surfen, Unterwasser

Der neuste Trend unter den Actionfreaks und Hobbyfilmern sind Luftaufnahmen und Perspektiven aus Sicht einer 3. Person, z.B. beim Skifahren oder Surfen. Das Repertoire reicht von Whale Watching bis Close-up eines Feuerwerks (siehe unten). Für diese coolen Videos wird eine GoPro (manchmal auch eine weniger coole Kamera) an einer Drone – auch Quadrocopter genannt – befestigt und damit in die Luft befördert. Die Ergebnisse sind atemberaubend und können ohne Probleme jeder Hollywood Produktion Konkurrenz machen.

Das non plus ultra in der Einsteiger Drogen.. err Dronen Szene ist der Phantom 2 Quadrocopter von DJI.

Der Quadrocopter ist in der Basis Version ohne Gimbal Aufhängung für 578,95 Euro erhältlich. Richtig Spaß macht das Teil allerdings erst mit der ebenfalls von DJI produzierten Zenmuse H3-3D.

 

Zenmuse Automatischer Bildstabilisator

 

Mit dieser hochpräzisen Aufhängung werden alle Aufnahmen absolut ruckelfrei und die Ausrichtung der Kamera kann unabhängig von der Orientierung der Drone eingestellt werden. Das Paket Phantom 2 + Zenmuse H3-3D ist für 994,90 Euro zu haben. Ein stolzer Preis, aber auch ein stolzes Produkt!

Nach Angaben von DJI bleibt die Phantom 2 mit voll geladenem Akku 25 Minuten in der Luft und kehrt dank GPS Modul bei Verbingdungsabriss automatisch zum Startpunkt zurück.

Official Trailer:

 

 

Mit dem zusätzlich erhältlichen 2.4G Bluetooth Datalink Modul lässt sich sogar eine Flugroute per iPad erstellen, die der Quadrocopter per bidirektionaler Steuerung von der Groundstation dann automatisch abfliegt.

 

 

Der Phantom 2 ist sicherlich ein Premium Gadget und auch dementsprechend nicht für jeden erschwinglich. Aber sobald man das Ding ready-to-fly aus dem Karton holt und gen Himmel steigen lässt ist der Phantomschmerz im Geldbeutel schnell vergessen.

 

GoPro – Feuerwerk, gefilmt mit einer Drone:

 

 

Eric Sternman – Banzai Pipeline Hawai’i:

 

 

Hol es dir!

amazon-icon-full-white

 

posted: 4. August 2014 Bike, Dronen, Schnee, Surfen

Für jeden der sich schon immer gefragt hat wie diese coolen 360° Selfies entstehen, die mittlerweile in jedem Ski-, Snowboard- und Bike Video zu sehen sind, hier gibt’s die Antwort. Neben vielen DIY-Lösungen, die meistens nur Ärger bereiten bietet GoSwivel diesen geilen 360° Helm Mount an:

 

 

Die Halterung besitzt eine 360° Free-Float Aufhängung und ein magnetisches Breakaway-Sicherheitssystem um Verletzungen bei Stürzen zu vermeiden. Die verbaute Pole besteht aus 3 einzelnen Rohren und lässt sich damit auf jede Länge bist zu 83cm einstellen. Außerdem kann man den Kamera-Winkel in 8 verschiedenen Positionen fixieren, falls mal keine Rotation erwünscht ist.

Wer bis jetzt noch nicht von diesem genialen Gadget überzeugt ist, den werden sicherlich die Aufnahmen in diesem Demo überzeugen:

 

174,95 US-Dollar für den GoSwivel 360 Mount sind sicherlich ganz ordentlich, aber allein schon aus Sicherheitsgründen eine Investition gegenüber einer DIY-Lösung wert.

Kompatibel mit: GoPro HD HERO Original, HD HERO 960, HD HERO2, HD HERO 3 and HD HERO3+ WhiteSilver & Black Edition

 

posted: 21. July 2014 Bike, Motorsport, Mounts, Schnee

12